News

 

  • Februar 2018: Prof. Karenberg hält den Festvortrag beim 2. Würzburger Frühjahrs-Update zum Thema “Multiple Sklerose in der schönen Literatur”
  • Mai 2018: Abendvortrag “Aktive Sterbehilfe – Chance oder Risiko?” bei der Akademischen Vereinigung Rheinstein, Köln
  • Juni 2018: Als Sprecher des Rheinischen Kreises der Medizinhistoriker eröffnet Prof. Karenberg die Jahrestagung im Wilhelm-Fabry-Museum Hilden
  • Juni 2018: Als Beigeordneter für Europa nimmt Prof. Karenberg am 23rd Annual Meeting der International Society for the History of the Neurosciences teil
  • September 2018: Als Nationaldelegierter für Deutschland und Council Member beteiligt sich Prof. Karenberg am 46. Weltkongress für Medizingeschichte in Lissabon mit dem Vortrag “Stroke at the Paris Hospital. The Emergence of Anatomico-Clinical Concepts after 1810″
  • Oktober 2018: Prof. Karenberg eröffnet als Präsident die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde in Hamburg
  • Oktober 2018: Als Teil der Forschergruppe beteiligt sich Prof. Karenberg mit einem Vortrag am Symposium “Neurologie und Neurologen im Nationalsozialismus” auf dem Jahrestreffen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie in Berlin
  • November 2018: Zusammen mit dem Pianisten Darko Kostovski präsentiert Prof. Karenberg im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung einen Vortrag zu Sergei Rachmaninoff. Zudem organisiert und leitet er bei der DGPPN-Tagung das Symposium “Psychiatrie im Film”. Ferner führt er mit Kolleginnen und Kollegen den Fortbildungskurs “Psychiatriegeschichte” durch
  • März 2019: Festvortrag bei der Ärztlichen Fortbildungsreihe f/cat in Hamburg “Götterwelten in der Heilkunde”